Darum ist ein gutes Homepage Konzept wichtig

Homepage Konzept für Unternehmen - Macbook auf Tisch



Gutes Homepage Konzept für UnternehmenAls Unternehmen kommt man um das Web längst nicht mehr herum und eigentlich auch nicht um einen guten, eigenen Webauftritt. Es gibt sowohl Argumente für eine professionelle Homepage, die aus der Feder einer Webagentur stammt, als auch für eine selbstgestaltete Webseite.
Man sollte nur dann skeptisch werden, wenn man etwas Professionelles selber machen soll. Oder wann haben Sie das letzte Mal etwas wirklich Professionelles ab 1€ bekommen?

Am Ende muss die Seite für den Nutzer gut aussehen, schnell laden und übersichtlich sein. Er muss finden, was er sucht. Dieses Ziel erreicht man nur mit einem gut durchdachten, logischen Konzept. Im Hintergrund gibt es natürlich noch weitaus mehr, was eine gute Homepage ausmacht, aber das steht auf einem anderen Blatt.

Lesen Sie hier unseren Kurzbeitrag zum Thema „Website Sicherheit“.

 

Kunden und Interessenten erwarten heutzutage eine professionelle Webseite

Und das muss nicht einmal mehr eine bewusste Entscheidung sein.
Wie bei vielen Dingen gilt: Der erste Eindruck zählt.

Sie werden es selbst kennen: Sie brauchen oder suchen nach etwas. Wenn Ihnen nicht direkt jemand einfällt, der Ihnen persönlich weiterhelfen kann, geht es allzu oft schnell ins Internet - in den meisten Fällen zu Google, Bing oder vergleichbaren Diensten. Es werden Beiträge, Angebote, Bilder und direkt entsprechende Unternehmen in Ihrer Nähe, z.B. auf Google Maps, angezeigt, Sie klicken und informieren sich.

Auf einigen Webseiten bleiben Sie länger, andere verlassen Sie schnell wieder. Finden wir uns auf einer Seite nicht zurecht oder nicht das, was wir erwarten - kurzum: ist eine Homepage zu unübersichtlich oder wirkt veraltet - ist die Verweildauer in der Regel recht kurz.

Ein ins „analoge“ Leben übertragenes Beispiel:
Sie suchen etwas Bestimmtes und bummeln dafür durch die Stadt. Sie gehen in ein Geschäft und finden, auf den ersten Blick - nichts. Kartons hier und da und neben Blumen, Schuhen und Hundefutter hängen reihenweise selbstgemachte Banner und Hinweise in unterschiedlichsten Formen zu Rabatten & Angeboten. Zu viel Information, zu viel durcheinander.
Jetzt würden Sie gerne mit jemandem sprechen, aber Sie finden ja nicht mal die Kasse.
„Was ein Ramschladen.“
Klar, wenn Sie sich jetzt einen Überblick über die Gesamtsituation verschaffen, werden Sie bestimmt irgendwann finden, was Sie brauchen.
Aber höchstwahrscheinlich gehen Sie gleich wieder, in der Stadt befinden sich ja noch ein paar mehr Läden.

 

Eine Homepage sollte immer ein Ziel verfolgen

Sicher können Sie selbst eine Homepage erstellen und einfach „drauf los“ gestalten und programmieren. Aber wie stellen Sie so sicher, dass nicht alles mit Informationen überladen ist und wichtige Elemente sich nicht an strategisch falschen Stellen oder gar nicht wieder finden?
Kurzum: Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie am Ende an alles gedacht haben, die Seite auf allen Endgeräten einwandfrei aussieht, schnell lädt und datenschutzkonform angelegt ist, ist gering.

Ein vorab gut durchdachtes Homepage - Konzept ist das A und O

Das eigentliche Webdesign und dessen Umsetzung folgt später.
Ihre Homepage kann zur eigenen Informationsverbreitung dienen, für die Vereinfachung Ihres Betriebsablaufs sorgen dienen oder zum Beispiel das Ziel haben, ein vertrautes und persönliches Umfeld zu schaffen.

Stellen Sie sich vorab Fragen wie:
- Was könnten die Nutzer, bzw. die Zielgruppe meines Unternehmens, auf meiner Seite erwarten/wollen?
- Brauchen sie Informationen über mein Unternehmen und wenn ja welche?
- Welche Fragen werden mir von Kunden oft gestellt und wie kann ich sie beantworten: mit einem Fließtext, Kurzvideo oder doch einer Grafik?

Wussten Sie zum Beispiel, dass mehr als die Hälfte des weltweiten Traffics auf Webseiten von Mobiltelefonen aus stattfindet?
Wie viel Text und Informationen passen wohl gleichzeitig auf einen Handybildschirm?
Richtig. Im Allgemeinen gilt: Qualität statt Quantität und ohne Ziel kein Weg. Ganz einfach.

 

Webagenturen gibt es nicht ohne Grund

Wir könnten unser Brot oder die Brötchen selber backen, aber trotzdem gehen die meisten von uns dafür zum Bäcker, der macht’s halt richtig. Und warum kann der Bäcker es besser? Weil er es täglich macht.

Nehmen wir mal an, Sie googeln „Webdesigner Braunschweig“. Sie werden viele Ergebnisse finden. Auch uns.
Aber am Ende liegt es bei Ihnen, die für Sie passende Webagentur oder den passenden Webdesigner zu finden, wenn Sie Ihre Webseite erstellen lassen möchten. Die Chemie zwischen Ihnen muss stimmen und der Partner Ihrer Wahl muss Sie, Ihr Unternehmen und Ihre Wünsche vollends verstehen, um Sie zielgerecht umsetzen zu können. Oder Sie entscheiden sich dagegen und gestalten Ihre Webseite selbst.

Was eine professionelle Homepage kostet? Lesen Sie unseren Beitrag oder machen Sie Ihren persönlichen Website - Kostencheck.

In unserer Webagentur SPITZBUB liegt der Fokus auf gutem und persönlichen Service. Erstens geht’s schneller und zweitens macht’s auch mehr Spaß.
Bei uns startet jeder neue Auftrag mit einem kostenlosen, persönlichen Beratungsgespräch, in dem wir zusammen mit Ihnen Inhalt und Umfang Ihrer neuen Homepage umreißen. Anschließend können wir Ihnen ein ganz auf Sie maßgeschneidertes Angebot bieten.
Und wenn Sie sich in der Region Braunschweig, Gifhorn, Wolfenbüttel, Wolfsburg oder Peine befinden, besuchen wir Sie auch gerne zum persönlichen Gespräch vor Ort.

Rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns via Kontaktformular. Wir freuen uns auf Ihr Projekt!

 

Ihr Team von SPITZBUB

0531 1283 0336
info@spitzbub.org
www.spitzbub.org